Leuchtturm Lindesnes

Leuchtturm Lindesnes in Norwegen

Das Lindesnes Fyr ist der älteste Leuchtturm Norwegens und eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Südnorwegen. Hier, am südlichsten Zipfel des norwegischen Festlandes, wurde am 27.02.1655 Norwegens erstes Leuchtfeuer entzündet. Heute befindet sich im Leuchtturm das nationale Leuchtfeuermuseum. Dort gibt es wechselnde Ausstellungen zur Entwicklung und Geschichte der Leuchtfeuer. Direkt unter dem Turm finden in der neu gebauten Felsenhalle während der Tourismussaison kommunale Veranstaltungen, Konzerte usw. statt. Auch ein Restaurant, eine Galerie sowie ein Souvenirladen sind auf dem Gelände zu finden.

Für geschichtlich Interessierte befinden sich in der unmittelbaren Umgebung des Leuchtturms viele sehr gut erhaltene Bunkeranlagen aus dem 2. Weltkrieg. Diese sind größtenteils frei begehbar.

Zurück