Mittsommernacht in Norwegen

Mittsommernacht in Norwegen
CH - Visitnorway.com

Norwegen feiert am längsten Tag des Jahres – dem 23. Juni – dem sogenannten „Sankt-Hans-Abend“ oder auch “Sankt-Hans-Fest“ ganz besondere Momente.

Dieser Tag ist der Tag der Sonnenwende – auch Mittsommernacht genannt. An diesem Tag befindet sich die Sonne am nördlichsten Punkt Ihrer Umlaufbahn. Die Sonne ist an diesem Tag - bei schönem Wetter - fast 24 Stunden zu sehen. In der Abenddämmerung wird das Land in ein bläuliches Licht getaucht. Ein wunderschönes Naturschauspiel. An Schlaf ist an diesem besonderen Tag nicht zu denken!

Im ganzen Land feiern die Norweger Ihr Mittsommernachtsfest mit Bootstouren, Picknicken, Spielen, Tänzen, traditionellen Liedern und großen Lagerfeuern.

Die ganze Küste und die kleinen vorgelagerten Inseln sind mit Lagerfeuern übersät. Diese sollen die bösen Geister und Hexen vertreiben, die sich – der Sage nach - in dieser Nacht treffen. Die Norweger feiern die Mittsommernacht ausgelassen, essen, trinken und tanzen bis tief in die Nacht hinein!

Auch Brauchtümer werden an diesem Tag gepflegt. Ein ganz bekannter Brauch ist, dass junge Mädchen sieben Sorten verschiedene Blumen pflücken und sie unter Ihr Kopfkissen legen. Wenn Sie das getan haben, träumen Sie in der Mittsommernacht von dem Mann, den Sie einmal heiraten werden.

Zurück